Gesundheitspower.de |

Das Info- und Linkcenter für Gesundheit!
 
 

Nahrungsergänzung

Obst

PillenSeit einigen Jahren werden Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente als Nahrungsergänzungsmittel im freien Handel angeboten. 

 

BodybuilderAm Anfang waren es nur Berufssportler, engagierte Freizeitsportler und Bodybuilder, die sich mit den ihnen so bietenden Möglichkeiten der Leistungssteigerung auf natürliche Art vertraut machten. Nach und nach informierte sich aber auch immer mehr "Otto-Normal"-Bürger über diese Thema. Jeder benötigt heute mehr Vitamine und Mineralstoffe, als noch vor kurzem angenommen wurde. Aus unserer Nahrung erhalten wir zu wenig davon und leben deshalb mit einem ständigen Mangel. Unsere Lebensmittel enthalten weniger Vitamine als früher. Unsere Lebens- und Essgewohnheiten tun dabei noch ihr Übriges!

Logischer Weise entdeckte die Industrie rasch die Umsatzmöglichkeiten und warf eine Vielzahl von Produkten auf den Markt. 
Hierbei entstand eine sinnvolle, aber auch zahlreiche und wahllose Zusammenstellung von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen als zugelassene Nahrungsergänzung.

Die Spitzensportler haben es da wesentlich einfacher, ihnen werden die für sie speziell und auf ihre Sportart abgestimmten Mischungen von Sportmedizinern und Ernährungsspezialisten zusammengestellt. Die Ernährung wird obendrein auf diese Nahrungsergänzung abgestimmt. Dazu kommt dann noch der ebenfalls darauf abgestimmte Trainingsplan und die Spitzenleistungen kann eigentlich nichts mehr aufhalten.

Da jedoch Nahrungsergänzungsmittel in unserem Land ganz bestimmten Kriterien unterliegen, zu denen auch oft Höchstgrenzen von Inhaltsstoffen gehören, sind die frei erhältlichen Produkte oft nicht so wirksam wie vom Erwerber erwartet. Die enthaltenen Wirkstoffe, sind oft nur in sehr geringen Dosierungen enthalten, weil das Nahrungsergänzungsmittel sonst als Arzneimittel eingestuft werden müsste und dann nur noch in der Apotheke erhältlich wäre.

Will man also in unserem Land nicht nur einfach Geld für Tabletten, Kapseln und Pulver ausgeben, die, durch die niedrigen Dosierungen, fast wirkungslos sind, muss man eine sinnvolle Zusammenstellung besonders beachten. Dies gilt nicht nur im Krankheitsfall, sondern auch und ganz besonders, wenn man sich zur Nahrungsergänzung als vorbeugende Maßnahme entschlossen hat.
 
Leider werden fast alle Präventionsmaßnahmen, weder in der Medizin noch in der Naturheilkunde, in unserem Land besonders gefördert oder gar bezahlt.

Allerdings sollte man sich davon nicht abschrecken lassen. Denn jeder sollte sich fragen:

Wie viel ist mir MEINE Gesundheit wert?